Seewalchen am Attersee

Das Maibaumschmeißen wurde auf den Sonntag den 19 Juni 2016 um 10:30 Uhr verschoben.

 

Frühschoppen mit der MMK Seewalchen.

 

Wir freuen uns auf ihr Kommen!


ÖVP Seewalchen

Die ÖVP Seewalchen lädt herzlichst zum traditionellen Maibaumsetzen am 30. April beim Rathaus ein.

Einladung zum Adventfenster der ÖVP Seewalchen am Rathausplatz

Bürgermeister Johann Reiter hat mit der 1. Vizebürgermeisterin Claudia Haberl (ÖVP) und der 2. Vizebürgermeisterin Karin Hemetsberger (FPÖ) zwei Frauen als Stellvertreterinnen.


Unmittelbar nach der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl am 27. September lud unser Bürgermeister die Fraktionsvertreter zu Gesprächen ein. Die fraktions- übergreifenden Verhandlungen verliefen sehr konstruktiv und es wurde bereits in der ersten Verhandlungsrunde Einigung über die Aufgabenverteilung für die kommende...

LANDTAGSWAHL Vergleich OÖ  - Seewalchen

Quelle: ORF.at

Bei den Landtagswahlen liegt die Gemeinde Seewalchen ziemlich im Landestrend mit nur minimalen Abweichungen zum Landesergebnis. (ÖVP -1%, SPÖ -1,5%, Grüne +2%, Neos +0,5 %)

Bei der FPÖ, der CPÖ und der KPÖ liegt das Ergebnis sogar innerhalb einer Abweichung von 0,16 bis 0,04 % zum OÖ-Gesamtergebnis.

Details siehe Grafik.

 

Die Wahlbeteiligung stieg in Seewalchen im Vergleich zum Jahr 2009 von 77,45% auf 81,63 % (+ 4,18%).

 

Bei der Ge...

OÖVP-NEWS

Bildung und Forschung sind der Stoff, aus dem Zukunft gemacht wird!

Der Ehrenpreis 2016 geht an Kinderurologe Univ.-Doz. Dr. med. Marcus Riccabona.

Landesbudget 2017 – Stabilität, weniger Verschuldung, klare Zukunftsschwerpunkte

Investieren für mehr Arbeitsplätze und sparen, wo es nötig ist, so könnte man das Landesbudget 2017 zusammenfassen. Das Budget für das kommende Jahr...

OÖ. Forderung durchgesetzt: One-Stop-Shop-Prinzip kommt.

Die von der Bundesregierung präsentierte Novelle der Gewerbeordnung ist aus oberösterreichischer Sicht erfreulich: „Viele der darin festgeschriebenen...

Sicherheitspaket: Groß angelegte Übung und mehr Polizisten

Auch wenn Oberösterreich ein Hochsicherheitsland ist: Die Exekutive muss sich auf alle Eventualitäten vorbereiten. Deshalb sollen künftig 225 Beamte...

„Oberösterreich gemeinsam weiterbringen“

Nach 365 Tagen Regierungsarbeit ziehen OÖVP und FPÖ eine erste Bilanz über das gemeinsame Arbeitsübereinkommen. „Es ist viel weitergegangen. Und 97,2...
nach oben